Schädelreflexzonenmassage - Modul 3

(auch als ASCA- und EMR-konforme Fortbildung geeignet)

Lernziele

  • Nutzen und Grenzen der Schädelreflexzonenmassage sehen
  • Befundaufnahme über Bauchareale, Halsareale und Schädelareale kennen und anwenden
  • Schädelreflexzonenmassagen vorbereiten, planen und durchführen
  • Gesundheitliche Störungen am Bewegungsapparat und den Sinnesorganen wirksam beeinflussen, Patienten mit neurologischen Störungen erfolgreich begleiten
  • Menschen mit akute und chronischen Schmerzen nach Verletzungen und Operationen lindernd begleiten
  • Wissen, dass die Wirkung der Schädelreflexzonenmassage auf einer anatomischen und neurophysiologischen Verbindung zwischen Hirnrindenanteilen und den Reflexzonen in der Kopfschwarte beruht
  • Indikationen, Kontraindikationen und mögliche Therapiehindernisse
  • Übersicht über die Schädelreflexzonen (Stirnbereich, Schläfenbereich, Hinterkopf)
  • Wissenswertes zur Durchführung (Lagerung, Behandlung, Dauer, Intervalle, Zonenauswahl)
  • Befundaufnahme über Bauchareale, Halsareale und Schädelareale.
  • Anwendung der speziellen Massagetechniken, Erneutes Überprüfen der Erstbefunde
  • Richtiger Umgang mit Erstreaktionen

Voraussetzungen für diesen Kurs

Besuch Ohrreflexzonenmassage Modul 1

Dozent

Michael Oexle, Heilpraktiker, Med. Masseur FA

Stunden

14

Preis

CHF 470.-
Klasse Daten Tag Zeit