Schulmedizinische Basisausbildung

Dieses Kursangebot im Modulsystem ist für alle, die medizinische Grundlagenfächer (z.B. EMR, ASCA) auszuweisen haben. Es eignet sich hervorragend für Anfänger, Newcomer und alle die, die es einfach wissen wollen.

Eine schulmedizinische Basisausbildung ist aus mehreren Gründen sinvoll:

  • Die Absolventen können damit später eine selbständige therapeutische Tätigkeit verwirklichen, sie haben damit ein umfassendes Verständnis von physiologischen und pathologischen Vorgängen.
  • Sie ermöglicht einen späteren allfälligen Wechsel oder Ausbau der Methode, ohne dass neue schulmedizinische Fächer erlernt werden müssen.
  • Sie ermöglicht es Ihnen als Therapeuten, die Krankengeschichte ihres Patienten besser zu verstehen und mit dem medizinischen Fachpersonal entsprechend zu kommunizieren.

 

Der Einstieg ist immer dreimal jährlich zu Beginn von Modul 1, 2 oder 3 möglich. Die Modulreihenfolge muss nicht eingehalten werden. Jedes Modul ist in sich thematisch abgeschlossen.

Unser modulares System ermöglicht es dem Lernenden, überblickbare Lerneinheiten mit einer Prüfung am Modulende abzuschliessen.

Häppchenweises Lernen — keine dicken Brocken am Schluss.

Sie können so frei und guten Gewissens das nächste Modul beginnen, denn was schon geprüft wurde, können Sie schon mal auf dem Konto Ihres Wissens positiv verbuchen.

Für die Registrierung bei EMR/ASCA benötigen Sie eine Abschlussprüfung des gesamten Lernstoffes. Nach Abschluss der drei Module findet die Endprüfung in mündlicher Form statt.

 

Modul 1

  • Zellen- und Gewebelehre, passiver Bewegungsapparat, aktiver Bewegungsapparat, Nervensystem, allgemeine und spezielle Pathologie, Psychosomatik und Psychologie


Modul 2

  • Verdauungssystem und Resorption, Ernährungslehre, Sinnesorgane, Endokrinsystem, Fortpflanzung, Harntrakt, Atmungssystem, spezielle Pathologie


Modul 3

  • Herz-Kreislauf-System, Lymphsystem, Immunsystem, Blut, spezielle Pathologie, Notfallmassnahmen für die Praxis, Techniken der Anamnese — der Patient in der Praxis, Diagnostik, allgemeine und spezielle Hygienemassnahmen



Alle Module werden im nächsten Jahr turnusgemäss weitergeführt.

 

Inhalte der Schulmedizinischen Grundlagen

Anatomie wie alles aufgebaut ist
Physiologie wie es funktioniert
Pathologie wenn es krank ist
Pathophysiologie wie sich Kranksein entwickelt und auswirkt
Psychologie wie Menschen erleben, sich verhalten und entwickeln
Psychosomatik wie sich die Seele mit dem Körper verflechtet
Gesprächsführung aktives Zuhören, Wertschätzung und Akzeptanz
Anamnese was der Patient von seiner Krankheit weiss
Differentialdiagnose Zuordnen und Deuten von Zeichen und Symptomen
Diagnostik Befunde und Zeichen aus der Sicht der Medizin
Hygiene sich und seine Patienten schützen, Sauberkeit ist ein hohes Gebot
Erste Hilfe sicher und kompetent in Notsituationen helfen

 

Preis

Der Preis pro Modul beträgt CHF 1'400.—. Darin enthalten sind alle Unterlagen und die Prüfungsgebühren.

Für die Krankenkassenregistrierung werden die Module 1 bis 3 benötigt und kosten somit CHF 4'200.—. Alle drei Module werden einzeln in Rechnung gestellt.

Die Termine der Schulmedizinischen Basisausbildung finden Sie auf den nächsten Unterseiten.